[-]
Willkommen zurück, Gast
Du mußt dich Registrieren oder Anmelden, bevor Du auf dieser Seite schreiben kannst.

Hallo, Gast! Registrieren

[-]
Letzten Beiträge
RE: 34. Spieltag: FC...
Geschrieben von: Ritter
Heute 14:42
RE: 34. Spieltag: FC...
Geschrieben von: trunti
Heute 14:34
RE: 34. Spieltag: FC...
Geschrieben von: Ritter
Heute 14:32
RE: 34. Spieltag: FC...
Geschrieben von: Jason57
Heute 14:20
RE: 34. Spieltag: FC...
Geschrieben von: Michél@RWE
Heute 14:18
[-]
Neue User
Urgestein
07.04.2017 18:23
Löwe102
01.04.2017 23:52
anonymous
24.03.2017 19:41
Mutzel
21.03.2017 14:50
FMueller
17.03.2017 09:01
[-]
Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Dich auf unserer RWE-Community

Portal Startbild

Die RWE-Community ist ein Forum, von Fans, für Fans über den FC Rot-Weiß Erfurt. Hier könnt Ihr Euch mit anderen Fans über den FC Rot-Weiß Erfurt austauschen, zum Beispiel über die Spiele, den Verein, seinen Fans, dem Stadion und noch über vieles mehr. Werde auch Du ein Teil der RWE-Community und melde Dich kostenlos an! Rot-Weiße Grüße Euer Forumteam der RWE-Community

Hier geht es zum Forum

[-]
+++++++++++++++RWE - News+++++++++++++++

Die "Adler" von Preußen Münster fliegen Sonntag ein

Zielgerade der Liga - noch 5 Spiele sind auszutragen. Dann steht fest - wer eine Klasse höher darf und wer eine Klasse tiefer muss. Für Rot - Weiß Erfurt auf der Zielgeraden DAS Spiel mit Zäsurcharakter im derzeitigen Ringen um den Klassenerhalt. Die Ausgangsposition mit 6 Punkten Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz scheint noch komfortabel - allein die Erfahrungen aus dem dramatischen Saisonfinale von 2015/2016 bestätigen ganz klar, das man sich darauf in keinem Fall verlassen kann. Dort verspielten Vereine eine ähnlich gute Position zum Saisonende an den letzten Spieltagen. Und stiegen am Ende mit den Stuttgarter Kickers sowie Energie Cottbus Vereine ab, die in keinem Fall damit gerechnet haben.

Zwischen solchen Extremen wie Aufstiegsanwärter und Kampf um den Klassenerhalt wandelte diese Saison auch der SC Preußen Münster als unser nächster Gast. Mit entsprechenden Ambitionen auf Teilhabe im Aufstiegskampf zur Liga 2 war man nach den letzten Jahren in Münster eigentlich in die Saison gestartet. Der Kader der Preußen wurde im Vorfeld der Saison sehr kräftig verändert. Spieler wie Reichwein, Krohne, Heitmeier und andere erhielten keine Vertragsverlängerungen mehr. Mit Spielern wie Tekerci (Dresden), Rühle und Rizzi (Großaspach), Braun und Jordanov (Stuttgater Kickers ), Mai (Zwickau), Mangafic (FSV Frankfurt) sowie dem vielumworbenen Al-Hazaimeh (SF Lotte) wollte man eine aufstiegshungrige Mannschaft auf den Platz bringen. Dieser enorme Umbruch im Team funktionierte bei Preußen Münster jedoch erst einmal gar nicht. Es begann damit, das man bereits am 1.Spieltag das Derby gegen den Erzrivalen VfL Osnabrück zu Hause verlor - der erste Sieg gegen Mainz II erst am 5.Spieltag. Nach einer weiteren Serie von Niederlagen bis zum 12.Spieltag fand man sich plötzlich im Tabellenkeller und ganz dick im Abstiegskampf wieder.

Die Vereinsführung von Preußen Münster zog die Reißleine - und holte für Horst Steffen im Oktober 2016 den äußerst erfahrenen Benno Möhlmann als neuen Trainer , der zuvor ausschließlich in der 1. und 2.Bundesliga gearbeitet hat. Mancher schaute verdutzt ob dieser Verpflichtung. Verwunderlich ist es jedoch nicht - wenn man weiß, das Möhlmann in seiner 17-jährigen Spielerkarriere nur 3 Vereine hatte - Werder Bremen, den HSV - und eben bei Karrierebeginn Preußen Münster.

Mit Trainer Möhlmann stabilsierte sich Preußen Münster allmählich. Das bekam auch der RWE im Hinspiel bei Preußen Münster deutlich zu spüren. Mit einer RWE - Notabwehr ( u.a. Brückner als IV wegen der verletzten Laurito, Möckel sowie des gesperrten Nikolaou) und einem überforderten Youngster Struß im Verlaufe des Spieles schätzte Trainer Krämer erstmalig in der Saison ein, das man hier absolut chancenlos war. Sehr deutlich war das Resultat - 0:4. Bereits zur Halbzeit lag man mit 0:3 zurück. Es ist die bisher höchste Niederlage gegen die "Adlerträger" überhaupt in zuvor etlichen sehr engen Duellen.

Man hat also auch in der Bilanz gegen die "Adlerträger " etwas gut zu machen - die spricht nämlich gegen RWE. In 13 Pflichtspielen gab es 4 Niederlagen, sage und schreibe 8 remis und nur einen einzigen RWE-Sieg - mit 1:0 zu Hause in 2015. Ansonsten endeten die Vergleiche im SWS bisher in schöner Regelmäßigkeit mit dem Standardresultat - 1:1, nur einmal ein torloses Unentschieden.

In der Winterpause ließ man bei Münster dann auch noch den eigentlich arrivierten Franzosen Amaury Bischoff gen Hansa Rostock ziehen und holte sich mit Mirkan Aydin (früher VfL Bochum) aus Schweden lieber noch einen Stürmer - der jedoch derzeit verletzt ist. Mit Sandrino Braun wird den Preußen in Erfurt ein weiterer wichtiger Akteur fehlen - Sperre nach einer roten Karte beim letzten Auswärtsspiel mit 0:0 in Kiel. Dort lieferten die Preußen einen ganz großen Kampf, holten sich mit Punkt 44 sowie Platz 12 den wohl sicheren Klassenerhalt ab. Ansonsten leben die Preußen sehr in Extremen - die absolute Heimmacht der Liga einerseits, andererseits der letzte Platz in der Auswärtstabelle - bei ganzen 10 Punkten nach 16 Spielen und 9:25 Toren. Das steht dann auch im starken Kontrast dazu, das offensiv Preußen Münster in jedem Mannschaftsteil Spieler hat, die Tore schießen. Vornweg Kapitän und Stürmer Adriano Grimaldi mit 9 Treffern, der verletzte Aydin mit 4 Treffern aus 10 Spielen, dazu Rizzi, Tekerci sowie Al-Hazaimeh mit ebenfalls 4 Treffern.

Bei RWE fehlen mit Sperren Jens Möckel sowie Mario Erb. Es ist in dieser Saisonphase nicht förderlich, das über mehrere Spiele nun schon immer wieder wichtige Spieler teilweise im Doppel wegen Sperren fehlen. Zumal mit Nikolaou (14 Gelbe) und Klewin (4 Gelbe) bereits die nächsten Kandidaten vor einer möglichen Sperre stehen. Klewin ist derzeit noch der einzige verbliebene RWE-Akteur, der jede Punktspielminute der Saison absolviert hat.

Wie im Hinspiel steht man also wieder vor der Situation, die Innenverteidigung komplett umstellen zu müssen. Vermutlich werden wohl Laurito und der hoffentlich wieder einsatzfähige Nikolaou den Part spielen. Auch bei Sebastian Tyrala ist noch nicht klar, ob er nach einer Verletzung aus dem Kiel-Spiel antreten kann. Ebenso war Christoph Menz zuletzt ein wenig angeschlagen und beißt sich durch die Saison. Dem noch treffsichersten Stürmer Kammlott wünscht man endlich wieder einen Torerfolg - selbst im Pokalspiel zuletzt "verdaddelte " er doch einige dicke Chancen trotz seines Tores. Die Mannschaft wird wie immer vollen Kampf sowie Einsatz zeigen. Allerdings wäre auch eine verbesserte , zielstrebigere Offensive hilfreich - die mal das gesamte Repertoire auspackt. Schnelle Konter ebenso wie Flügelspiel bis zur Grundlinie und den flachen Paß in den Rückraum der Abwehr, zielsichere Flanken, Doppelpässe und auch mal endlich Spieler, die den Mut zum Schuß aus der zweiten Reihe haben sowie eine bessere Verwertung der Standards.

Das dieses Spiel eine Weichenstellung zum Klassenerhalt ist, sieht man auch im Verein so. Mit einer Aktion zum Spieltag bezüglich der Kartenpreise hofft der Verein, das alle Fans noch weitere Fußballinteresierte mitbringen und das Stadion gut gefüllt dem RWE im Abstiegskampf beisteht.

Das Abseits des Platzes manches not tut bei RWE und darüber zu sprechen - auch das Angebot der Vereinsführung sollten alle interessierten Fans annehmen und ab 11 Uhr in der neben dem Stadion gelegenen alten Parteischule ihre sachliche Meinung zu ihren Befindlichkeiten über RWE kund tun.

Alles zum Spiel könnt Ihr HIER wie gewohnt diskutieren.

Thema:   Rot-Weiße Vorschau
Geschrieben von: ronry - 11.12.2016 11:28
660 Ansichten - Keine Antworten
Samstag, 22.April - 13:00 Uhr
FC Rot-Weiß Erfurt U17 - FC Hertha 03 Zehlendorf U17
Punktspiel B-Junioren-RL Nordost, 22.Spieltag
Sportanlage im Gebreite Erfurt, Platz 4

Samstag, 22.April - 13:00 Uhr
FC Rot-Weiß Erfurt U19 - FC Hertha 03 Zehlendorf U19
Punktspiel A-Junioren-RL Nordost, 22.Spieltag
Sportanlage im Gebreite Erfurt , Hauptplatz


Sonntag, 23.April - 14:00 Uhr
FC Rot-Weiß Erfurt - SC Preußen Münster
Punktspiel 3.Liga, 34.Spieltag
Steigerwaldstadion Erfurt
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

[-]
Tabelle
[-]
Letzte Themen
Icon Themaüberschrift Antworten Ansichten Letzter Eintrag
Kein Icon gesetzt 34. Spieltag: FC Rot-Weiß Erfurt - SC Pr...
Forum: Die Saison der 1. Ma...
85 5.935 Heute 14:42
Letzter Beitrag von Ritter
Kein Icon gesetzt Fußball [außer RWE]
Forum: Fußball - allgemein
810 63.976 Heute 12:07
Letzter Beitrag von Fachpublikum
Kein Icon gesetzt Steigerwaldstadion - immer wieder neue T...
Forum: Steigerwaldstadion
6.080 533.061 Heute 11:37
Letzter Beitrag von Aik
Kein Icon gesetzt 23.04.2017
Forum: RWE - Medienspiegel
0 148 Heute 09:39
Letzter Beitrag von Falk
Kein Icon gesetzt (Winter)fahrplan 2017
Forum: Die Saison der 1. Ma...
321 36.554 Heute 07:03
Letzter Beitrag von Withurphesfurtia
[-]
RWE-Nachwuchspaten

RWE-Nachwuchspaten
[-]
Suchen
[-]
Links

Zum Forum
*************
Redaktion
*************
RWE-Homepage
*************
RWE-Liveradio
*************
RWE-Liveticker
*************
RWE-TV
*************
RWE-Fußballmuseum
*************
Die Rot-Weiße Republik

April 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
[-]
Heutige Geburtstage
(26)FSV Nico
[-]
Meiste Beiträge
Viva Erfordia
27.436 Beiträge
stroh
14.090 Beiträge
ronry
11.783 Beiträge
Aik
9.189 Beiträge
Axl Rose
8.612 Beiträge