Vermarktungsideen zum neuen Stadion
Ich wollte mal etwas sammeln was ihr so für Ideen habt um die Umsetzung des Stadions vielleicht auch von Fanseite zu unterstützen.
Da gibt es ja schon ein paar Beispiele bei anderen Stadionen.
Was lässt sich denn alles vermarkten?
Was fällt mir dazu einfällt:
- Homepage zum Stadion mit Werbebannern und gesammelten Infos
- Homepage mit Pixelverkäufen
- Namensrechte am Stadion bzw an einzelnen Tribünen
- Verpachtung des Stadiondaches zur Solargewinnung
- Teile des alten Stadions versteigern (alte Sitzplätze)
- Fan sammeln Teile der zukünftigen Stadionmiete für das fertige Stadion und stellen diesen Betrag schon vorzeitig zur Verfügung.
- Stadionführungen(Baustellen) einmal im Monat
- elektronische Werbetafeln nach aussen zur B4
- "Hall of Fans" Namesschilder von Fanspendern
- Namensschilder für Sitze welche vom Fan gesponsert
- Eigenleistungen der Fans (Montagearbeiten)
- Konzerte

Ich weiss nicht ob diese Ideen gefallen oder gar möglich sind.
Glaube nur dran das im Forum viel Ideenpotenzial steckt und wollte dies mal anregen.
Zitieren
Jetzige Haupttribüne verkaufen/versteigern oder für das ausgelagerte Leichtathletikstadion wieder verwenden. Bei einem reinen Fußballstadion brauchen wir die Flutlichtmasten nicht mehr, auch die könnten noch wo anders Verwendung finden!
Zitieren
Tobey schrieb:Bei einem reinen Fußballstadion brauchen wir die Flutlichtmasten nicht mehr, auch die könnten noch wo anders Verwendung finden!

Aber von genau diesen möchte ich mich ungern trennen... Reines Wunschdenken, ich weiß. Aber irgendwo geht in dieser Beziehung auch und gerade deshalb ein Stück Identität verloren. Deshalb vermisse ich - ehrlich gesagt - einen mit Rostock (Ostseestadion) vergleichbaren Entwurf.
Zitieren
Also bei einem Modell sieht man ganz deutlich das die Masten Verwendung finden könnten.
Beim reinen Fußballstadion nicht,aber wenn man sich beispielsweise mal die Arena in Düdo anschaut dann wäre eine Beleuchtung von den Dächern aus wohl die bessere Variante und nach den Ausführungen von Dr.Worschech auch die weit billigere und hellere.
Alles Aspekte die man nicht vergessen sollte.
Zitieren
stroh schrieb:Also bei einem Modell sieht man ganz deutlich das die Masten Verwendung finden könnten.
Beim reinen Fußballstadion nicht,aber wenn man sich beispielsweise mal die Arena in Düdo anschaut dann wäre eine Beleuchtung von den Dächern aus wohl die bessere Variante und nach den Ausführungen von Dr.Worschech auch die weit billigere und hellere.
Alles Aspekte die man nicht vergessen sollte.

Das von dir genannte Modell ist die Leichtathletiklösung - also mit Laufbahn und Masten. Ich beziehe mich eher auf das Rostocker Vorbild, Fußballstadion mit Masten. Und genau diese Möglichkeit fehlt mir bei den bisher vorgestellten. Technischer Vorsprung oder bessere Ausleuchtung mal ausgeklammert - das Stadtbild würde einen Fixpunkt verlieren - und damit (wie erwähnt) ein Stück Identität...
Zitieren
Auch das Beispiel Rostock wurde genannt.Dr.Worschech sagte das es sich ihm nicht erschließt warum man dort an den Masten festgehalten hat.
Könnte natürlich sein das man dort den gleichen Standpunkt vertreten hat wie du jetzt hier und hat die Masten als eine Art Identität stehen gelassen.
Wie schon gesagt dürften aus Kostengründen die Masten eigentlich nicht stehen bleiben,wobei man auch nicht verschweigen darf das die Worte gefallen sind das die Stadt ein wichtiges Wort mitsprechen wird,denn die Anlage ist ja bekanntermaßen vor nicht allzulanger Zeit erst sehr kosten und zeitaufwendig wieder funktionstüchtig gemacht worden.
Die Heinze sagen ja seit dieser Zeit sehr gerne "Knicklichtstadion". :D
Zitieren
also wenns für die tonne stahl mal wieder 300-400 euro gibt dann ab mit den dingern nach unterwellenborn kosten sparren ist glaube das wichtigste beim bau und später der unterhalt.wie wäre es mit einem arbeitseinsatz modell der fans wie bei union ein paar handlanger sind immer zugebrauchen und würden auch einsparungen bringen.
Zitieren
Au ja, ich meinte ja schon vor einiger Zeit - wo die ganze Diskussion anfing - das bei einem Umbau (Was ja der Fall wäre) oder bei einem Neubau die Fluter erhalten bleiben müssen.

Vielleicht kann sich noch einer an meine "Story" erinnern.
Derby ... nach einem Jahr Steigerwaldstadion-Abstinenz ... nach einem Jahr Erfurt-Abstinenz ...

Die ersten Schritte nach meiner Ankunft hab ich garnicht so heimatverbunden wahrgenommen. Wie in Trance lief ich einfach los ... bis ich aus der Ferne die Flutlichter erblickte. Von da an wusste ich, dass ich zu Hause war. Was bin ich für Umwege gelaufen ... normalerweise vom Bahnhof zum Drosselberg mit der Bahn ne Sache von 15 Minuten.

Nene ... vom Bahnhof zum Stadion ... vom Stadion den Berg hoch zum Tannenwäldchen ... Stadtblick ... Blick aufs Stadion ... was ein Traum ... übern Wiesenhügel ... gegenüber vom Kaufland ... Herrenberg ... Blick aufs Stadion ... ein Traum.

Sowas will ich in Zukunft nicht missen.
Sollense die Dinger stehn lassen ... müssen ja nicht mehr in Betrieb sein.
Ob da nun riesige IKEA-Werbungen dranhängen ... oder obse da bungee jumping machen ... hauptsache die Dinger bleiben stehen.
Zitieren
Man kann sich ja mal bei anderen Vereinen umschauen: in M´Gladbach konnte/kann man als Fan ein Namensschild kaufen, welches mit 1000en anderen vor dem neuen Stadion in den Boden eingelassen wurde. Dafür hat der Fan gezahlt/gespendet. Betrag weiß ich nicht mehr da ich kein MG-Fan bin, kann ich aber erfragen. Ist aber auch egal, hier könnte ein guter Kompromiss erreicht werden. Und zusätzlich haben die Spender ein Zertifikat oder so ähnlich erhalten. Quasi ähnlich wie Parkbank-Spende oder Zoo-Tierpate. Soetwas ist einfach realisierbar und viele freuen sich, wenn sie ihren Namen dort immer wieder (jedes Heimspiel) lesen können...und kommen wieder.

Abstufungen für VIP, Business und Normalo könnte es geben, entsprechend fällt eben die Schildgröße aus...oder es blinkt usw. ;-)
Zitieren
Selbiges gibt es in Magdeburg und Braunschweig ...
"Hall of Fans" heißt es in Braunschweig.
Wer sich mit dem Thema etwas mehr beschäftigen will ...
Hier gibts alle Infos zur Braunschweiger Variante:

http://www.hektor8.de/hall-of-fans/index...eine-tafel

Sowas in der Art ist sicherlich auch in Erfurt umsetzbar.
Sinnvoll ist es durchaus ...
Zitieren
@ Withurphesfurtia
Schön be- und geschrieben! Sehr emotional - ich denke da genauso.
(bezogen auf die Masten)

@ Stroh
Du hast natürlich vollkommen Recht. Das Thema muss weiter nüchtern und sachlich betrachtet werden, persönliche Befindlichkeiten sind da zweitrangig. Das Architekturbüro muss ja abwägen und berechnen können, was am kostengünstigsten/effektivsten ist - eine gewisse Identität bzw. Vertrautes wird dabei immer auch ein Stück in den Hintergrund treten (müssen). Dennoch interessant, dass über das Beispiel Rostock gesprochen wurde.
Zitieren
Also bei so ner Geschichte wie sie in Braunschweig passiert , das könnte ich mir bei uns auch sehr sehr gut Vorstellen , wäre sofort bereit für mein Namenschildchen zu spenden .
Zitieren
Hätte auch noch ein paar Tipps.Dauerkartenbesitzer könnten ihre Sitze kaufen und noch einige mehr.Kommt bestimmt auch Kohle rein.:lachen:
Zitieren
Axl Rose schrieb:Hätte auch noch ein paar Tipps.Dauerkartenbesitzer könnten ihre Sitze kaufen und noch einige mehr.Kommt bestimmt auch Kohle rein.:lachen:

Und sage mir jetzt bitte wie Dauerkartenbesitzer,die einen Stehlplatz haben,ihren Sitz kaufen sollen! [Bild: smilie_denk_45.gif]
Zitieren
Stuttgarter-RWE-Fan schrieb:
Axl Rose schrieb:Hätte auch noch ein paar Tipps.Dauerkartenbesitzer könnten ihre Sitze kaufen und noch einige mehr.Kommt bestimmt auch Kohle rein.:lachen:

Und sage mir jetzt bitte wie Dauerkartenbesitzer,die einen Stehlplatz haben,ihren Sitz kaufen sollen! [Bild: smilie_denk_45.gif]

...die kaufen den Steinblock unter ihren Füßen zwinker :lachen:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Medienbeiträge zum Thema Stadion msonet 269 80.340 25.07.2017, 10:02
Letzter Beitrag: ronry
  Essen und Trinken im Stadion manni ef /ohrdruf 356 25.841 29.03.2017, 05:52
Letzter Beitrag: Ritter
  Rot-Weiß-Museum in der neuen Multifunktionsarena Michael Kummer 57 21.823 12.01.2017, 15:13
Letzter Beitrag: Ritter



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste