Traditionsvereine - was ist aus Ihnen geworden ?
Nun hat es wieder ein Traditionsverein getroffen Darmstadt 98 hat einen Insolvenzantrag gestellt.
Der Oberligaabstieg hat den Darmstädtern das Genick gebrochen leider, waren immer schöne Auswärtsfahrten als wir noch in der Südstaffel spielten.
Aber nun sehen wir auch wie wichtig das erreichen der 3 Liga für uns ist.
Zitieren
Naja die haben aber schon seit mehreren Jahren Probleme und müssen jetzt Insolvenz anmelden weil sie die Rückzahlungen der Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge aus den letzten Jahre in Höhe von 1,1 Mille nicht mehr zahlen können

Fehlwirtschaft?

Auch wenn es immer schön dort war. Ist ja fast wie bei uns...
Zitieren
Einige Gemeinsamkeiten gab es in der Tat wenn man nur an das Finanzchaos denkt in dem sich die Darmstädter befanden bzw.befinden.
Ich denke trotzdem gerne ans Böllenfalltor zurück.
Eine der wenigen Städte wo es in der RL Süd damals eine Fankultur gab.
Hat Spaß gemacht dort.Wenn ich nur an die Hitzeschlacht denke... . Ist damals wohl das erste Saisonspiel unter Thomale gewesen,wenn ich mich recht zurück erinnere.
Zitieren
In den nächsten Jahren wird es noch einige Traditionsvereine treffen,ich hoffe nur daß ich es nicht erleben muß wenn es den RWE treffen sollte,denn wir wissen ja alle daß es jedes Jahr ein Tanz auf dem Seil ist um zu überleben.Schade um jeden Verein den es trifft(inkl. Erzfeind),denn ich gönne Ihnen viel aber nicht daß.Denn wir brauchen unser Derby ab und zu mal.
Zitieren
Stuttgarter-RWE-Fan schrieb:In den nächsten Jahren wird es noch einige Traditionsvereine treffen,ich hoffe nur daß ich es nicht erleben muß wenn es den RWE treffen sollte,denn wir wissen ja alle daß es jedes Jahr ein Tanz auf dem Seil ist um zu überleben.Schade um jeden Verein den es trifft(inkl. Erzfeind),denn ich gönne Ihnen viel aber nicht daß.Denn wir brauchen unser Derby ab und zu mal.

Da haste Recht.Das sind die Higlights eines jeden Rot-Weiss Fans.Die Spiele waren und sind heute noch die schönsten.
Zitieren
Mal schauen wie nach dem Absturz aus der 2.BL die Finanzen ausschauen an der Kernbergen ..... Trotz des Pokalüberschusses kann ich mir vorstellen, das man ganz schön über die Verhältnisse gewirtschaftet hat....

Mitleid mit denen ? NIEMALS !!!!!!!!!!!!
Zitieren
stroh schrieb:Ich denke trotzdem gerne ans Böllenfalltor zurück...Hat Spaß gemacht dort.Wenn ich nur an die Hitzeschlacht denke... . Ist damals wohl das erste Saisonspiel unter Thomale gewesen,wenn ich mich recht zurück erinnere.

Stimmt nicht ganz. Die 0:0-Hitzeschlacht war zwar damals das erste Saisonspiel nach dem "sportlichen" Abstieg, aber nicht das erste unter Thomale. Seinen Einstand gab er in der Vorsaison mit einem 3:0 gegen Offenbach, dem das vorweihnachtliche 1:0 in Schweinfurt (Tor durch Clemens Fritz) folgte. Und im neuen Jahr führte er uns dann in die 4. Liga, die uns nur wegen des Lizenzentzuges für Ulm erspart blieb. Dem 0:0 in Darmstadt folgte dann eine 1:2-Heimniederlage gegen Wehen und nach der 0:1-Niederlage in Burghausen war dann Schluss für Thomale und (unser verletzter Spieler) Jens Große übernahm das Ruder als Trainer.

Apropos Auswärtsspiele in Darmstadt. Ich erinnere mich noch an die Plakataktion mit dem Onkelz-Zitat: "Wir würden nicht mal auf Euch p****n, wenn Ihr brennt", was damals für viel Aufruhr sorgte...
Zitieren
Darmstadt hats erwischt, was wirklich nicht toll ist.Egal ob man damals im Guten oder Schlechten auseinander ging. Die Spiele dort waren schon nicht schlecht. Schlimm ist immer wieder die Misswirtschaft einiger ach so sauberer Herren!! Die sind dann weg und der Verein hat es auszubaden,wenn das noch geht. Das Lied kennen wir ja leider selber!!!
Ich fahre heute Abend nach Mainz... Spiel Mainz 05-Darmstadt 98. Nette Geste von o5!!!!!!!!!!!!!!
Zitieren
khoma schrieb:Stimmt nicht ganz. Die 0:0-Hitzeschlacht war zwar damals das erste Saisonspiel nach dem "sportlichen" Abstieg, aber nicht das erste unter Thomale. Seinen Einstand gab er in der Vorsaison mit einem 3:0 gegen Offenbach, dem das vorweihnachtliche 1:0 in Schweinfurt (Tor durch Clemens Fritz) folgte. Und im neuen Jahr führte er uns dann in die 4. Liga, die uns nur wegen des Lizenzentzuges für Ulm erspart blieb. Dem 0:0 in Darmstadt folgte dann eine 1:2-Heimniederlage gegen Wehen und nach der 0:1-Niederlage in Burghausen war dann Schluss für Thomale und (unser verletzter Spieler) Jens Große übernahm das Ruder als Trainer.

Apropos Auswärtsspiele in Darmstadt. Ich erinnere mich noch an die Plakataktion mit dem Onkelz-Zitat: "Wir würden nicht mal auf Euch p****n, wenn Ihr brennt", was damals für viel Aufruhr sorgte...

Hab nochmal nachgeschaut.Hast völlig Recht.
Das Spiel ging 0:0 aus und war eins der letzten von Thomale.
Das erste von Jens Große damals allerdings auch.(Heimspiel gegen Ansbach.)
Die Plakataktion war aber nicht bei dieser 0:0 Hitzeschlacht sondern später.Das aber nur am Rande.
Zitieren
war beim spiel ins mainz, bericht im kick off lesen.
Zitieren
Bayer Leverkusen will zur Rettung des von der Insolvenz bedrohten Traditionsvereins Darmstadt 98 beitragen. Der Uefa-Cup-Viertelfinalist wird ein Freundschaftsspiel beim hessischen Oberligisten bestreiten. "Bayer steht hinter dem traditionsreichen SV Darmstadt 98 und ist gerne bereit, in der schweren Situation, in der die Lilien stecken, zu helfen", sagte Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Darmstadt gehörte in der Saison 1978/1979 und der Spielzeit 1981/1982 der Bundesliga an. Beide Male folgte am Saisonende der Abstieg aus der höchsten deutschen Spielklasse.

mig/sid/dpa
Zitieren
@ Dynamo

Wenn's bei euch auch mal soweit sein sollte, ich bin dafür, dass der RWE mal auf eurer Baustelle vorbei schaut .... ;-))))
Zitieren
ok, das werd ich mal so weitergeben.
Zitieren
Viva Erfordia schrieb:@ Dynamo

Wenn's bei euch auch mal soweit sein sollte, ich bin dafür, dass der RWE mal auf eurer Baustelle vorbei schaut .... ;-))))

Aber nur zum Punktspiel !!!
Als Leiti hier jede Mark zweimal ausgegeben hat,war Dresden auch nicht da!!!
Zitieren
mensch stroh, sei doch nicht immer so nachtragend...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste