Fußball [außer RWE]
Ankündigung und Richtigstellung - Dresden ist nicht braun, nicht weiss-schwarz, sondern bleibt schwarz-gelb!

Nachdem es immer mal wieder Anfragen zur Möglichkeit des Erwerbs eines Nickis in schwarz mit dem bekannten "Love Dynamo - Hate Racism"-Motiv gab, werden wir, die antirassistische Faninitiative 1953international, in Zusammenarbeit mit der Fangemeinschaft Dynamo ab dem kommenden Spiel gegen Leverkusen einige Exemplare an der Fanhütte hinter dem K-Block in unmittelbarer Nähe der Sektorentrennung zur Westtribüne kostendeckend für 10€ pro Stück zum Kauf anbieten.

An dieser Stelle wollen wir des Weiteren festhalten: Wir begrüßen das offensive Auftreten unserer SG Dynamo gegen Rassismus im Zusammenhang mit dem Heimspiel gegen Hansa Rostock. Die SGD hat in den letzten Jahren kontinuierlich ihr Profil geschärft und in der Öffentlichkeit zunehmend Stellung gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bezogen. Einerseits begleiten wir diese Arbeit und sehen hier in den vergangenen fünf Jahren eine grundsätzlich positive Entwicklung. Andererseits verdeutlichten eine geschmacklose Darstellung und wiederholt von einigen Fans skandierte rassistische Schmähgesänge bei den letzten Auftritten in Rostock und Cottbus die Notwendigkeit weiteren Engagements. Es irritierte uns allerdings auch - bei allem Verständnis für die angestrebte Signalwirkung der weiß-schwarzen Trikots - der Verzicht auf unsere Vereins- und traditionellen Heimfarben bei unserem letzten Spiel gegen Hansa Rostock.

Sogar etwas verwirrt war man anscheinend bei einem großen Abfallunternehmen, welches in der Pressemitteilung unserer SGD vom 22.Juli 2011 gar eine Partnerschaft mit uns herbeifabulierte. Dazu möchten wir klarstellen: Es gab nie Kontakt zwischen diesem Unternehmen und 1953international. Wir stehen für eine aktive Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bei und um Dynamo Dresden in Zusammenarbeit mit unserem Verein. Diese Zusammenarbeit werden wir auch zukünftig fortführen und daher sehen wir unsere Ansprechpartner bei dem Verein und seinen Fans. Wir stehen aber nicht als Werbeträger und Image-Polierer eines Sponsors zur Verfügung!

1953international, 27.07.2011
Zitieren
falls es wieder fragen bezüglich der auslastungs des stadions bei einem heimspiel von dynamo geben sollte, kann jederzeit folgender link angeklickt werden:

Zitieren
Neues von Rot-Weiss Essen
Zitieren
Am 30.07. um 23 Uhr kommt vom MDR eine vierstündige Reportage über die letzte DDR-Oberligasaison.Wird bestimmt interessant und mein alter Videorecorder darf auch mal wieder arbeiten.
Zitieren
der wdr hat gerade gebracht klinsmann neuer trainer der usa
Zitieren
(29.07.2011, 12:18)elvis schrieb: Am 30.07. um 23 Uhr kommt vom MDR eine vierstündige Reportage über die letzte DDR-Oberligasaison.Wird bestimmt interessant und mein alter Videorecorder darf auch mal wieder arbeiten.
Zeichnest Du das auf?? Hätte Interesse...
Zitieren
Zitat:Betrunkener bedrängt Spieler bei Fußballspiel in Eckstedt

[] Ein angetrunkener Eckstedter lief zum wiederholten Mal aufs Feld und bedrängte Gäste-Spieler. Die sahen keinen anderen Ausweg, als die Partie abzubrechen. []
[] Als ein zweiter, offenbar ebenfalls angetrunkener Eckstedter hinzukam, war für die Gäste das Maß voll sie gingen in ihre Kabine. Selbst dorthin verfolgten die beiden Randalierer sie noch. []
quelle
Zitieren
(28.07.2011, 09:39)Dresdner schrieb: Ankündigung und Richtigstellung - Dresden ist nicht braun, nicht weiss-schwarz, sondern bleibt schwarz-gelb!

Nachdem es immer mal wieder Anfragen zur Möglichkeit des Erwerbs eines Nickis in schwarz mit dem bekannten "Love Dynamo - Hate Racism"-Motiv gab, werden wir, die antirassistische Faninitiative 1953international, in Zusammenarbeit mit der Fangemeinschaft Dynamo ab dem kommenden Spiel gegen Leverkusen einige Exemplare an der Fanhütte hinter dem K-Block in unmittelbarer Nähe der Sektorentrennung zur Westtribüne kostendeckend für 10€ pro Stück zum Kauf anbieten.

An dieser Stelle wollen wir des Weiteren festhalten: Wir begrüßen das offensive Auftreten unserer SG Dynamo gegen Rassismus im Zusammenhang mit dem Heimspiel gegen Hansa Rostock. Die SGD hat in den letzten Jahren kontinuierlich ihr Profil geschärft und in der Öffentlichkeit zunehmend Stellung gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bezogen. Einerseits begleiten wir diese Arbeit und sehen hier in den vergangenen fünf Jahren eine grundsätzlich positive Entwicklung. Andererseits verdeutlichten eine geschmacklose Darstellung und wiederholt von einigen Fans skandierte rassistische Schmähgesänge bei den letzten Auftritten in Rostock und Cottbus die Notwendigkeit weiteren Engagements. Es irritierte uns allerdings auch - bei allem Verständnis für die angestrebte Signalwirkung der weiß-schwarzen Trikots - der Verzicht auf unsere Vereins- und traditionellen Heimfarben bei unserem letzten Spiel gegen Hansa Rostock.

Sogar etwas verwirrt war man anscheinend bei einem großen Abfallunternehmen, welches in der Pressemitteilung unserer SGD vom 22.Juli 2011 gar eine Partnerschaft mit uns herbeifabulierte. Dazu möchten wir klarstellen: Es gab nie Kontakt zwischen diesem Unternehmen und 1953international. Wir stehen für eine aktive Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bei und um Dynamo Dresden in Zusammenarbeit mit unserem Verein. Diese Zusammenarbeit werden wir auch zukünftig fortführen und daher sehen wir unsere Ansprechpartner bei dem Verein und seinen Fans. Wir stehen aber nicht als Werbeträger und Image-Polierer eines Sponsors zur Verfügung!

1953international, 27.07.2011

Sag mal, die Blöcke R und T, werden die generell frei gehalten als Pufferblöcke zum Gästeblock??? Ich hab da selbst bei " ausverkauft " noch nie jemanden gesehen in den Blöcken. Das ist doch bestimmt auch nochmal Kapazität von gut 1000 Zuschauern? oder?
Zitieren
(29.07.2011, 17:34)henne1101 schrieb: der wdr hat gerade gebracht klinsmann neuer trainer der usa

Das kam etwas überraschend, nachdem der US-Verband schon nach 2006 und 2010 versuchte, Klinsmann als Trainer zu bekommen.
Der US-verband zog jetzt die Bremse, nachdem man in den letzten 6 Jahren in der Weltrangliste von Platz 4 auf Platz 30 abstürzte und zum wiederholten Male das Finale im " Goldcup" ( sozusagen die Nord-/Mittelamerikameisterschaft) gegen Mexiko verloren hat.
Die USA haben zwar eine Profiliga, etliche Nationalspieler verdienen ihr Geld seit Jahren in Europa und auch in der Bundesliga ( Cherundolo/ Jones/ Bradley u.a.).
In den USA selbst scheint es jedoch erhebliche Strukturprobleme zu geben unterhalb der MSL.
Ein Engagement von Klinsmann scheiterte wohl bisher daran, das der schwäbische Bäckerjung vom Verband umfangreiche Vollmachten und das alleinige Sagen haben wollte, ähnlich seiner Zeit in Deutschland und bei Bayern.
nun ist der US-Verband da über seinen Schatten gesprungen und hat Klinsmann dies zugesichert, verbunden mit Erwartungen daran, das Klinsmann auch umfangreiche Strukturreformen innerhalb des Verbandes angeht. Insbesondere fehlt ein Scoutingsystem und die U20 und U23 muss auf Olympia vorbereitet werden. Klinsmann hat sich für die U-Vertretungen ein Mitspracherecht bei Trainerentscheidungen und Philosophie zusichern lassen.
Innerhalb des US-Verbandes und in der Profiligaszene ist man recht optimistisch bezüglich Klinsmann und erwartet, das er den US-Boys taktisch Angriffsfussball verordnet ähnlich wie in Deutschland.
Es gibt jedoch auch kritische Stimmen. Der Chefredakteur des führenden Fachblattes " Soccer America" hofft zB., das man bei Klinsmann vom " California Bullshit " verschont bleibt, den Klinsmann in Deutschland und bei Bayern eingeführt hat. Man sieht auch kritisch, das Klinsmann bei Bayern damals gescheitert ist.
Ausserdem sieht man bei Klinsmann fachliche Defizite, er sei eher der Moderator im Trainerstab.
Klinsmann selbst hat auch noch keine weiteren Posten besetzt, will zuerst für einige Monate sogenannte " Gasttrainer " als Co-Trainer bestimmen, um zu sehen, wer zu seinen Vorstellungen passt und dann eine endgültige Entscheidung treffen.
Das bestätigt mir irgendwo die damalige Situation, das Löw Co-Trainer war und hinter vorgehaltener Hand gemunkelt wurde, das Löw die Arbeit macht.
Man darf gespannt sein auf nächste Woche, wenn in Philadelphia das erste Spiel unter Klinsmann gegen den " Erzrivalen " Mexico ansteht.
Fakt ist, das man Klinsmann in den USA wohl weniger Zeit einräumen wird als in Deutschland, die US-Gesellschaft ist nun mal wie keine zweite eine ergebnisorientierte Gesellschaft. Zumal man bei Klinsmann wohl auch eine Menge Geld in die Hand nimmt und mindestens die Quali zur WM 2014 erwartet.

Zitieren
(04.08.2011, 10:44)ronry schrieb: Sag mal, die Blöcke R und T, werden die generell frei gehalten als Pufferblöcke zum Gästeblock???

bei den "sicherheitsspielen" werden immer die blöcke R3, R4, R5 sowie T1, T2, T3 als puffer verwendet.

einzig letzte saison gegen burgausen waren alle plätze verkauft.
[Bild: dynaburg.jpg]
Zitieren
Naja, Burghausen ist ja meist nur mit ner Kolonie von 10-100 Mann da. Kann mich noch an 2.Liga bei uns erinnern 2004 Freitagabends - handverlesene 10 Burghausener im Gästeblock im SWS.
Aber interessantes Spruchband von den Randöstereichern. Selbst die stört die"Glücksgasarena" - was für ein abartiger Name für soviel Tradition. Mann mann mann...das tut einem ja in der Seele weh....
Zitieren
könntest ja ein Bild des Spruchbandes hier mit einfügen da wissen wir vieleicht alle was gemeint ist :o))
Zitieren
(04.08.2011, 11:48)Kaeffchen schrieb: könntest ja ein Bild des Spruchbandes hier mit einfügen da wissen wir vieleicht alle was gemeint ist :o))

Also Kollege...sooooo blind kannste ja nun wirklich nich sein....Winken1
schau Dir mal den Gästeblock und das Transparent von denen genau an.

Zitieren
Zitieren
Ex-RWE-Spieler Christian Beck erzielte den 1:1-Ausgleich für Germania Halberstadt beim Spiel bei Hannover 96 II in der RL Nord. Ausserdem mit von der Partie bei der Germania - Philipp Schubert. Auch der von Wacker Gotha stammende Steffen Scheidler ist dort inzwischen in die Stammelf eingerückt. Kann also in Testspielen den RWE nicht mehr ärgern..:-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fußball und Kommerz - die Diskussion stroh 777 61.432 31.03.2018, 10:51
Letzter Beitrag: Schnorchel Blum
  Oberliga-Fußball in Deutschland Falk 371 44.214 23.01.2018, 12:45
Letzter Beitrag: ronry
  Arbeitsrecht im Fußball ghost2511 17 1.463 16.01.2018, 20:57
Letzter Beitrag: Fachpublikum



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste