FANRAT RWE - Eure Fragen/Mitteilungen/ Projekte/ Diskussion
Wie im Thread " Fantreffen " bereits geschrieben, soll Anfang September wieder ein Fantalk stattfinden ( genauer Termin kommt noch----> angestrebt wird nach den Ferien, damit möglichst viele Fans da sein können).

In dem Zusammenhang eröffne ich hier den einstigen Thread " Heisser Draht " neu, damit alle User die Möglichkeit haben, bereits im Vorfeld ihre Fragen reinzustellen und diese gesammelt werden können.
Das hält selbstredend niemanden davon ab, zum Fantalk selbst zu erscheinen und dort weitere ihn interessierende Dinge zu fragen.

Auf jeden Fall wird man sich seitens des Vereines auch noch einmal allen Fragen der Fans zum Fall Marco Engelhardt stellen zu diesem Fantalk.
Es soll ja bei dieser Veranstaltung vorrangig um Mannschaft und Sport gehen.
Es wurde auch ausdrücklich darum gebeten, das dann Trainer und Sportvorstand und vielleicht der eine oder andere neue Spieler dabei ist.

Bitte nur Fragen stellen und keine Diskussionen führen!
Zitieren
Unser RWE schafft es immer wieder bei den Fans anerkannte Spieler "in die Wüste" zu schicken, obwohl man vorher den Eindruck hatte, man will diese halten (Beispiele Engelhardt, Zedi, Fuchs) oder später wieder einbinden (Hebestreit).

Das ganze wird dann auch noch medienwirksam entsprechend - leider - negativ verkauft.

Nun meine konkreten Fragen:

Warum versucht man nicht Spieler wie z.B. Engelhardt, Zedi, Fuchs usw. zu halten oder wie Ronny Hebestreit später (wie immer wieder angedeutet) in den Verein zu integrieren?

Diese Spieler zählen zu den Identifikationsfiguren unseres Vereins.

Wenn es dafür entsprechende Gründe - leider für diese Spieler und zum Teil für die Fans - (negativen) Entscheidungen gab, warum wird das nicht entsprechend kundgetan bzw. besser verkauft?

Es bleibt bei den o.g. Fällen immer noch ein entsprechender negativer "Touch" hängen!

Auch wenn das Geld knapp ist, hätte man nicht aktuell an M. Engelhardt festhalten können?

Der Imageschaden der jetzt angerichtet worden ist, ist wohl doch beachtlich (Anmerkung: Die Frage wurde am 21.07.2014 gestellt - wer weiß was sich für Erkenntnisse bis zum September ergeben werden).

Was wird zukünftig getan, um solche Dinge zu vermeiden?
Werden vorher weniger Versprechen gemacht?
Oder werden diese Versprechen dann auch eingehalten (denn z.B. hatte M. Engelhardt ja einen noch laufenden gültigen Vertrag)?

Zitieren
Zitat:Liebe Fans des FC Rot-Weiß,
am Mittwoch, den 10.09.14 möchten wir alle interessierten Fans des RWE wieder einmal zu einem Fantreffen einladen. Es findet im "Vip-Classic-Raum" des Steigerwaldstadions statt und beginnt um 19.00 Uhr. Wer Fragen hat, kann diese dort gerne direkt stellen, oder vorab über "Heißer Draht - Fragen an den Verein " an die "RWE-Community (http://www.rwe-community.de) schicken. Präsident Rolf Rombach, Sportvorstand Alfred Hörtnagl, Alen Cevra, Thomas Kalt und Trainer Walter Kogler werden dann an diesem Abend versuchen ihre Fragen zu beantworten.

W.M.

Fragen an den Verein können vorab hier eingestellt werden bis zum 09.09.2014. Diese werden dann gesammelt an den Verein gegeben vor dem Fantreffen.
Zitieren
Beim Spiel gegen D. Dresden wurde in MDR 1 um 12.00 Uhr berichtet, dass RWE mit einem ausverkauften Haus und 16.000 Zuschauer rechnet.
Aus Sicherheitsgründen etc. wurde die Kapaziät auf diese Zahl verringert.

Eine solche Meldung führt meines Erachtens dazu, dass noch unentschlossene Zuschauer sich gar nicht mehr auf den Weg ins SWS machen.

Was wird man tun, um solche Dinge zukünftig zu vermeiden? Letztendlich waren es ja nicht mal 11.000 zahlende Zuschauer, die den Weg ins SWS fanden! Es hätten also durchaus noch einige kommen können.

Es kommen ja noch weitere interessante Gegner wo es sonst ähnlich laufen könnte.
Zitieren
Wann wird der Verein endlich die Profimannschaften ausgliedern und eine Spielbetriebs GmbH gründen?
Zitieren
Hiermit beschwere ich mich aus tiefstem Unmut über die neu eingeführten Preise bezüglich Bratwurst und Brätel im Steigerwaldstadion.
Es ist eine absolute Frechheit, die Bratwurst jetzt für 2,50€ und das Brätel für 3,50€ zu verkaufen.
Wollen sie damit eigentlich noch mehr Fans vergraulen? Soll in Zukunft der Rost aus dem Stadion verschwinden? Ist DAS eventuell die Absicht??
Oder denken sie einfach "sozial" und wollen die umliegenden Grillgut-Anbieter rund um das SWS wirtschaftlich beteiligen?

Die Qualität und der Geschmack ist ja schon am Rande der Zumutbarkeit, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
Wenn jetzt allerdings auch noch Wucherpreise Einzug halten, setzt das dem ganzen Übel noch die Krone auf! Und das im Bratwurstland, schlimmer geht's nimmer...

Was soll das???

Als interessantes Bsp. sei hier am Rande die Insel Usedom erwähnt, wo Original Thüringer Bratwürste (aus Langensalza, Suhl, usw) nicht mehr als 2,20 Euro kosten! Und die Insel Usedom liegt an der Ostsee...
Zitieren
Schielt da etwa einer nach 'nem Investor ala Düschi? Dagegen!

Meine Frage: Kann die Kommunikation per Mail, App oder Webseite bitte vereinheitlicht werden (Schrift/Layout, Absender mal Max Mustermann, MM, MaxMus usw. gehen gar nicht, jeweils "rot-weiße Grüße" im Standard wären schön) und kann bitte dieser unsägliche Sprachmix ala "Saison Opening..." oder "Matchday" (= Spieltag!) beendet werden? Ich akzeptiere nur ein "Ja, sofort!" zwinker
Zitieren
HIER - eure Fragen !! Nichts anderes !!

Diskussionen - da wo sie hingehören.
Alles andere schmeiße ich raus.

Ich muss auch keinen Pro-/Contra-Thread aufmachen, weil die vorhandenen Themen dazu gedacht sind, dort zu diskutieren. Und rein themenmäßig fehlt ja nun wirklich nichts.
Zitieren
Zum Thema Preiserhöhung für bestimmte Spiele:

Warum wird der Preisaufschlag "Sicherheitszuschlag" genannt und nicht "Topspielzuschlag" (so wie bei vielen anderen Vereinen auch)? Auch wenn es am Ende auf dasselbe hinausläuft, finde ich, hat das Wort "Sicherheitszuschlag" so einen negativen Tatsch.
Zitieren
1. Frage: Wie hoch sind die aktuellen Verbindlichkeiten?

2. Frage: Gibt es ein fertiges Modell vom neuen Stadion? Wenn ja, wann wird es öffentlich gezeigt?

3. Frage: Wie lief/läuft die Integration der 3 ehemaliger IMG Mitarbeiter? Da der Deal mit IMG von vielen Fans kritisiert wurde (Aussagen á la "haben die überhaupt Sponsoren gebracht?"), würde mich interessieren, welchen Mehrwert die Zusammenarbeit mit IMG bis zum Juni 2014 gebracht hat und ob der Verein mit der Leistung zufrieden ist.

4. Wird man langfristig an einer U23 Mannschaft fest halten oder das Frankfurter/Leverkusener Modell wählen?
Zitieren
Warum wird eigentlich die Homepage so stiefmütterlich behandelt?
Als Beispiel sei hier stellvertretend der PDF- Spielplan genannt, welcher bis heute nicht aktualisiert ist, obwohl seit dem 19.08. die Spieltage 11 und 12 terminiert sind. Und das ist nur EIN Beispiel.
Zitieren
Frage an Herrn Cevra:

1. Warum benennt die Trans-Logo-Tech GmbH auf ihrer Homepage- Sponsoringseite nicht den RWE, sondern nur Vereine aus der Region Stuttgart?

2. Könnte sich Herr Cevra als "vor Ort Stuttgarter" eine intensivere persönliche und kommunikative Zusammenarbeit, bzw. Austausch mit den schwäbischen RWE-Fans vorstellen? Vielleicht auch gemeinsame Spielbesuche?

3. Wäre für Herrn Kalt als hessischen Vertreter so eine Zusammenarbeit auch vor Ort möglich bzw. denkbar?
Zitieren
Mich würde mal interessieren, wieso man nicht mehr auf die eigene Jugend baut (Bergmann, Nietfeld, Göbel).
Ich vermisse ein Konzept hinter den Transfer der letzten Saison. Man gibt die Eigengewächse ab, holt ähnlich junge Spieler
die in anderen Vereinen aber ihren Durchbruch auch nicht geschafft haben. Das beisst sich in meinen Augen.
Zitieren
Meine Frage kann man gleich mit Oliver seine verbinden.
War die Kampagne "Stallgeruch" nur ein laues Lüftchen,und warum hat man es nach kurzer Zeit wieder verworfen?
Zitieren
1. Warum gelingt es dem RWE im Vergleich zu den meisten anderen Vereinen nicht, mehr ehemalige Spieler im Verein bzw. im direkten Umfeld des Vereins zu integrieren und damit einen wesentlichen Grundstein dafür zu legen, dass das Umfeld in Erfurt und Umgebung sich endlich wieder mehr mit dem Verein identifizieren kann und man Begriffen wie "Tradition", mit welchen man noch beim Spiel gegen RBL so groß "um sich warf", endlich mehr Leben einhaucht??
2. Wie steht die Vereinsführung zur zunehmenden Kritik der öffentlichen Präsentation des Vereins??
3. Wie sieht die Vereinsführung selber ihre letzten öffentliche Auftritte im Fall Zedi, Pfingsten-Reddig oder Engelhardt?? Gibt es soetwas wie eine "Auswertung" oder "Selbstkritik"???
4. Welche Aspekte sprachen einst für eine Anstellung von z.B. Herrn Mohren und Herrn Ockenfels?? Waren diese Anstellungen Ergebnis eines Auswahlverfahrens oder "Einzelentscheidungen"??
5. Wie ist das Verhältnis von Herrn Mohren zum MDR??
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Groundhopping - Eure Erlebnisse suppo 91 533 20.07.2017, 17:22
Letzter Beitrag: Fachpublikum



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste